Schwitzhütten Zeremonien

Die heilige Schwitzhütte

Im Bauch der großen Mutter

Eine Reinigungs- und Geburtszeremonie für Körper, Geist & Seele

71274504_10217945340923106_1111318595951919104_n.jpg
IMG_0061.JPG

Das Feuer repräsentiert den Mann, die männliche Kraft.

Die Schwitzhütte, den Schoß der Frau, die weibliche Kraft.

Die glühenden Steine, den Samen des Mannes, welche leuchtend in die Hütte getragen werden, um zu erschaffen.

 

So entsteht das heilige Leben, Du.

 

 Der heilige Ort, an dem die Schwitzhütte steht, ist ein Platz, an dem die Kräfte dieser Welt und der Anderswelt miteinander tanzen, sich vereinen. Ein Ort, an dem das Licht sich aus der Dunkelheit gebiert. Alles steht miteinander in Verbindung,

das Feuer welches entzündet wird, das heilige Wasser, welches wir nutzen. Die heiligen Steine, die Großväter und Großmütter, welche uns Wärme und Weisheit schenken und uns erneuern. Und der Weg vom Feuer zur Hütte, die Verbindung zwischen dem männlichen und weiblichen Prinzip. Der Altar und die Hütte selbst, alles repräsentiert die heilige Schöpferkraft. 

 

Auch Du als Teilnehmer, bist ein Teil des Ganzen. 

 

Wir bereiten uns gut vor ,um uns zu erneuern, denn in der Geborgenheit und Dunkelheit der Schwitzhütte lassen wir alles los. Wir beten, wir singen, wir lachen und wir weinen. 

Wir erkennen uns Selbst, erfahren die Weisheit unserer Ahnen. Wir erhalten Antworten auf unsere Fragen. 

 

Wir verbinden uns mit der Quelle und nehmen unseren Platz in der Gesamtheit wieder ein. 

Ort50354 Hürth 

 

Von dort wirst du weitergeleitet 

Wannim Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter jeweils von ca. 10 - 20 Uhr 

 

Die genauen Daten findest hier.

 

Flyer aufrufen

 

Energieausgleich per Tag: 111,— €

Hier findest Du de Ablauf der Zeremonien.

Für mich ist die Schwitzhütte die Kraft der heiligen Liebe, die Vereinigung von Mann und Frau in uns.

 

Wir lassen alles los, was uns nicht mehr dient, holen uns unsere Kraft und Lebensenergie zurück und gebären uns in unserer Gesamtheit.

Ich selbst habe an vielen Schwitzhütten teilgenommen und durfte in tiefe Transformationsprozesse eintauchen.  
Ich danke all meinen Begleitern und Lehrern, mein großer Dank geht insbesondere an Chief Dancing Thunder.